Zum Inhalt springen

Der Legends-Tresor Nr. 126 stammt aus Marseille und wurde 1821 von den Gebrüdern Charf hergestellt. Er ist der weltweit einzige erhaltene seiner Art. Charakteristisch für die ausgeprägte Handwerkskunst der französischen Tresorschmiede des frühen 19. Jahrhunderts sind die halbrunden Nagelköpfe, die viel mehr sind als reine Dekorationselemente. Hinter drei von ihnen verbergen sich die Schlüssellöcher zum Öffnen des Safes. Gemäß dieses ausgefeilten Trickverschlusses ist die Tür nur mit drei verschiedenen Schlüsseln zu öffnen. Der Korpus an sich besteht aus französischem Eichenholz und ist mit Metallbändern beschlagen. Diese Zierbeschläge sind mit 24 karätigem Gelbgold vergoldet. 
 

Die Anzahl und Verfügbarkeit hochwertiger antiker Safes ist außerordentlich limitiert.

Der Innenausstattung Ihres „Legends“-Safes allerdings sind keine Grenzen gesetzt. Ob Humidore, Cocktailbars, Schmuckfächer, Uhrenbeweger, Sammlervitrinen oder verschließbare Schubladen, die einzige Prämisse sind Ihre ganz persönlichen Leidenschaften.

Wir verwirklichen jede durchdachte Ausstattungsvariante mit Hilfe modernster Technologien und feinster Handwerkskunst. Nur in einem sind sich alle „Legends“-Safes von Döttling gleich: Sie sind der prachtvolle Ausdruck eines Lebensstils, der nur wenigen vorbehalten ist.