Zum Inhalt springen

Gefertigt im Jahr 1885 von den Schlossermeistern Schmid in Amsterdam ist der Legends-Tresor Nr. 142 ein einmaliges Beispiel für die niederländische Schmiedekunst unter König Wilhelm III.. Sein opulentes Riegelwerk und sein geschwungener Körper sind nach bisheriger Kenntnis unserer Restaurateure einzigartig. Neben der perfekten Hochglanz-Lackierung in schwarz und den handvergoldeten Applikationen in Weißgold ist auch sein Inneres atemberaubend. Im oberen Bereich hat ein kleiner Humidor unter einem fernbedienbaren, beleuchteten Deckel Platz gefunden. Im größeren, aus feinster Pappelmaser gefertigten Innenleben des Tresors können ebenfalls Zigarren gelagert werden. Selbstverständlich sind beide Humidore wohltemperiert, automatisch luftbefeuchtet und aus spanischem Zedernholz gearbeitet.

Die Anzahl und Verfügbarkeit hochwertiger antiker Safes ist außerordentlich limitiert.

Der Innenausstattung Ihres „Legends“-Safes allerdings sind keine Grenzen gesetzt. Ob Humidore, Cocktailbars, Schmuckfächer, Uhrenbeweger, Sammlervitrinen oder verschließbare Schubladen, die einzige Prämisse sind Ihre ganz persönlichen Leidenschaften.

Wir verwirklichen jede durchdachte Ausstattungsvariante mit Hilfe modernster Technologien und feinster Handwerkskunst. Nur in einem sind sich alle „Legends“-Safes von Döttling gleich: Sie sind der prachtvolle Ausdruck eines Lebensstils, der nur wenigen vorbehalten ist.