Zum Inhalt springen

Dieser Legends-Safe ist das wohl eindrücklichste Monument der antiken Tresorbaugeschichte. Er ist sowohl in seinen Dimensionen als auch in seiner Historie atemberaubend und wurde bei Abrissarbeiten in Monza in einem versteckten Kellergewölbe entdeckt. Der Safe, der eine außerordentliche handwerkliche Finesse und für die damalige Zeit unglaubliche technische Standards aufweist, trägt die Gravur seines Erbauers Joannes Porrus (Giovanni Porro) und das Fertigstellungsdatum 1770 sowie die Abkürzung MLNI für Mailand (Milano). 1770 Durch die massiven Eisenriegelwerke und aufwändigst gearbeitete Trickverschlüsse war er in seiner Zeit ein einzigartiger Hochsicherheitstresor. Um diesen Standard auch auf heutige Verhältnisse zu übertragen, haben die Döttling Restaurateure den Safe mit modernsten Sicherheitstechnologien versehen, die ein „intelligentes“ Verteidigungssystem beinhalten.

 

Die Anzahl und Verfügbarkeit hochwertiger antiker Safes ist außerordentlich limitiert.

Der Innenausstattung Ihres „Legends“-Safes allerdings sind keine Grenzen gesetzt. Ob Humidore, Cocktailbars, Schmuckfächer, Uhrenbeweger, Sammlervitrinen oder verschließbare Schubladen, die einzige Prämisse sind Ihre ganz persönlichen Leidenschaften.

Wir verwirklichen jede durchdachte Ausstattungsvariante mit Hilfe modernster Technologien und feinster Handwerkskunst. Nur in einem sind sich alle „Legends“-Safes von Döttling gleich: Sie sind der prachtvolle Ausdruck eines Lebensstils, der nur wenigen vorbehalten ist.